Neues Gerätehaus

Unser neues Gerätehaus

Am 04.05.2020 erfolgte der Spatenstich für unser neues Gerätehaus am Friethöfer Kamp. Aber warum überhaupt ein Neubau?

- Im Bereich der Hygiene wollen wir uns zum Schutz unserer Kameraden aktuellen Erkenntnissen und Standards anpassen. Im alten Gerätehaus wäre es schwer möglich gewesen ein sinnvolles und sicheres Konzept der sogenannten Schwarz-Weiß-Trennung umzusetzen.

- Die Umkleide wurde zwar bereits erweitert. Aber aktuell sind bereits wieder mehr Mitglieder in der Einsatzabteilung engagiert, als ursprünglich in der damaligen Planung für die Umkleide vorgesehen. Damit sind nun alle Platzreserven erschöpft.

- Desweiteren gibt es in der Umkleide des aktuellen Gerätehauses keine Möglichkeit der Geschlechtertrennung, was zwar momentan keine Hürden im Einsatz mit sich bringt, allerdings wollte man sich hier einfach zukunftssicher dem aktuellen Standards anpassen.

Dies sind nur drei von mehreren Punkten, welche einen Umbau nötig machen.

Unsere Feuerwehr wird immer größer, unsere Aufgabengebiete und Herausforderungen wachsen und werden immer spezialisierter. Aus diesen Gründen wurde bereits in 2017 eine Machbarkeitsstudie zum Umbau des aktuellen Gerätehauses erstellt, welche jedoch aus auch offensichtlichen Gründen gezeigt hat, dass eine Erweiterung am aktuellen Standort nicht sinnvoll ist.

Link zur Live-Cam der Baustelle

Link zur Live-Cam der Baustelle

Am 19.10.2017 wurde dann vom Rat der Stadt Billerbeck beschlossen, dass ein Neubau angestrebt werden soll. Nun folgte eine Evaluierung der möglichen Standorte in Billerbeck.
Es wurde unter anderem das Grundstück am Friethöfer Kamp begutachtet und anschließend am 14.12.2017 durch den Rat festgelegt, dass das neue Gerätehaus an diesem Ort geplant werden soll.

Etwa ein halbes Jahr später, am 17.05.2018, einigte der Stadtrat sich dann, einen Architektenwettbewerb durchzuführen, um ein möglichst ausgefeiltes Konzept zu finden. Es wurden einige vielversprechende Entwürfe für diesen Wettbewerb eingereicht und anschließend zusammen von Stadt und Feuerwehr ein Sieger nominiert und gekürt, über die kommenden Monate aber noch einige Anpassungen gemacht, um anschließend am 01.10.2019 das finale Konzept im Rat und wenig später der Feuerwehrgemeinschaft vorzustellen.

Seitdem liefen die Vorbereitungen für den Neubau auf Hochtouren, für den nun im Mai 2020 der Spatenstich statt fand.

Verfolgen Sie den Bau des Gerätehauses live.

 

 

 

Was gibt es Neues?

Facebook Pagelike Widget